Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen für den Webshop der GMS GOURMET GmbH

  1. Vertragsabschluss

Die GMS GOURMET GmbH behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote der GMS GOURMET GmbH im Webshop sind freibleibend und als Aufforderung an den Kunden zu verstehen, selbst ein Angebot zu legen

Sie können die im Webshop enthaltenen Waren zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingabe vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons „zahlungspflichtig bestellen“, geben Sie eine verbindliche Bestellung (Angebot) der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Sie erhalten von uns bei Annahme Ihrer Bestellung eine Bestellbestätigung  per E-mail, die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Mit Übermittlung der Bestellbestätigung an Sie gilt der Vertrag als zustande gekommen.

  1. Mindestbestellmenge

Die Mindestbestellmenge beträgt 6 Speisen pro Lieferung. Lieferungen innerhalb unserer Liefergebiete sind ab 12 Speisen gratis. Für Bestellungen unter 12 Speisen fällt eine Zustellgebühr von € 4,90 brutto an. Ausgenommen von der Zustellgebühr ist die Versandart „Click & Collect“ (Punkt 5).

  1. Preise:

Sämtliche Preise im Webshop verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Für die bestellten Waren gilt jener Preis vereinbart, der im Zeitpunkt der Bestellung im Webshop ersichtlich ist.

  1. Zahlungsbedingungen:

Die Bezahlung erfolgt bargeldlos und im Voraus mittels Überweisung durch die im Webshop angegebenen Zahlungsmittel. Sämtliche Onlinezahlungen werden über den Payment Partner PayUnity nach aktuellen Sicherheitsstandards abgewickelt. Die Belastung des Kreditkartenkontos bzw. des Bankkontos erfolgt mit dem Abschicken der Bestellung.

  1. Bestellungen:

Bestellungen können ausschließlich über den Webshop durchgeführt werden. Telefonische Bestellungen oder Bestellungen per E-mail sind ausgeschlossen. Der jeweilige Liefertermin wird im Webshop angegeben. Lieferungen erfolgen an die von Ihnen angegebene Adresse werktags zwischen 10.00 und 16.00 Uhr. Die Lieferfristen betragen grundsätzlich 2 Werktage, sofern im Webshop nichts anderes angegeben ist.

Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt ausschließlich innerhalb des Gebiets der Republik Österreich beschränkt auf die Postleitzahlen, die im Webshop angegeben sind.

Die Lieferung der Waren erfolgt in temperaturgeführten LKWs. Bei Anlieferung haben Sie für unverzügliche Annahme und entsprechende Lagerung zu sorgen. Die Waren sind gemäß der Temperaturempfehlung auf der Verpackung zu lagern. Aufgetaute Speisen sind umgehend zu verzehren und dürfen nicht wieder eingefroren werden. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Lieferung von dem mit der Lieferung beauftragten Partnern der GMS GOURMET GmbH an den Kunden übergeben worden ist. Jegliche Haftung von GMS GOURMET GmbH für Schäden, die sich aus unsachgemäßer Handhabung, Aufbereitung und Lagerung der angelieferten Waren durch den Kunden insbesondere aus einer Durchbrechung der Kühlkette im Bereich des Kunden ableiten, ist ausgeschlossen.

Im Falle der Wahl der Versandart „Click & Collect“ hat die Abholung der Speisen durch Sie an dem in der Bestellung ausgewählten Standort der GMS GOURMET GmbH zu erfolgen. Die Speisen sind 2 Werktage nach dem Tag der Bestellung abholbereit. Der Beginn der Abholfrist ist in der Bestellbestätigung ersichtlich. Die Abholung ist ab Beginn der Abholfrist für die Dauer von 15 Werktagen zu den Geschäftsöffnungszeiten unter Bekanntgabe der Bestellnummer möglich. Die genauen Öffnungszeiten sowie die Adresse der jeweiligen Abholstelle finden Sie hier: https://gourmet-lieferservice.at/faq. In diesem Zusammenhang ersuchen wir Sie, die Ware unmittelbar vor Ort zu prüfen und allfällige Beanstandungen direkt am Abholort bekanntzugeben.

Die Angabe von Lieferfristen gilt vorbehaltlich unvorhergesehener Hindernisse, insbesondere bei Fällen höherer Gewalt. Die Lieferfristen werden durch alle von der GMS GOURMET GmbH nicht vertretenden Hindernisse wie z.B. höhere Gewalt, Epidemien unvorhersehbare Betriebsstörungen, etc. um die Dauer der Hindernisse verlängert. Produktions- und Lieferschwierigkeiten im Rahmen der derzeit vorherrschenden Corona-Krise, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen bzw. behördlicher Anordnungen auftreten – wie insbesondere Betriebsschließungen oder Verkehrsbeschränkungen – gelten als Fälle von höherer Gewalt. Auf jeden Fall sind Schadenersatzansprüche oder Aufhebung des Vertrages wegen verspäteter Lieferung – ausgeschlossen.

  1. Gewährleistung und Schadenersatz

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Eine nicht sachgemäße Lagerung, Handhabung oder Aufbereitung nach Übergabe der Ware an den Kunden schließt jede Gewährleistung aus.

Die Haftung der GMS Gourmet GmbH wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen – insbesondere der Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) – für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Dies gilt jedoch nicht für Personenschäden.

Für Druck-, Schreib-, Satz- oder andere ähnliche Fehler übernimmt GMS GOURMET GmbH keine Gewähr. Aus solchen Fehlern können keine Ansprüche gegen die GMS GOURMET GmbH abgeleitet werden.

  1. Kundenservice

Sie erreichen unseren Kundenservice für Fragen, Reklamationen und Beschwerden Montag bis Freitag, mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage, von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 050 876 – 20 oder per E-Mail unter kontakt@gourmet.at.

  1. Copyright

Die GMS GOURMET GmbH behält sich sämtliche Rechte, insbesondere Marken- und Urheberrechte, am gesamten Inhalt dieser Website vor, insbesondere an Marken, Logos, Texten, Grafiken, Fotografien und Layout. Soweit die Nutzung nicht zwingend gestattet ist, bedarf jede Nutzung von Inhalten dieser Website, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung, Verbreitung oder Bearbeitung der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der GMS GOURMET GmbH.

  1. Ausschluss Rücktrittsrecht

Es besteht gem. § 18 Abs. 1 Z 4 FAGG kein Rücktrittsrecht.

  1. Allgemeines, Gerichtsstand

Sollten einzelne Punkte dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht.

Für alle gegen einen Verbraucher im Sinne des KSchG, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, wegen Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB und den unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträgen erhobenen Klagen ist eines jener Gerichte zuständig, in dessen Sprengel der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat. Für Verbraucher, die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keinen Wohnsitz in Österreich haben, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

Es kommt ausschließlich österreichisches materielles Recht unter Ausschluss von Verweisungsnormen zur Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts sowie des IPRG wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Zwingende Rechte eines Verbrauchers nach dem KSchG werden durch diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen nicht eingeschränkt.

GMS GOURMET GmbH

Stand: 04.05.2020

Feedback?
Feedback?
Wie würden Sie das Angebot von GOURMET Lieferservice bewerten?
Haben Sie weitere Anregungen und Verbesserungsvorschläge für uns?
Weiter
Sollten Sie eine Rückmeldung auf Ihr Feedback wünschen, geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. (optional)
Zurück
Absenden
Herzlichen Dank für Ihr Feedback